Das waren deutlich mehr als bei der Premiere im vergangenen Jahr. An die Spitze der Hitliste beim DEE-AOK-Lauf setzte sich das Team von Teva Ratiopharm mit 151 Läufern, gefolgt von Asys (97) und RKU (71).

Die Strecke führte Richtung Ludwigsfeld und zurück, für die Läufer waren sieben Kilometer zu bewältigen. Der Start wurde wegen Verkehrsstaus um eine Viertelstunde auf 19.15 Uhr verschoben.

Nach einem Warm-up mit der Tanzschule Ten Dance gingen bei leichtem Regen zunächst die U 28-Läufer – die unter 28 Minuten bleiben – auf die Strecke. Start- und Zieldurchlauf war innerhalb der Arena. Dort gab es dann nach Ende des Firmenlaufs eine „After-Run-Party“ mit den Siegerehrungen.