Ulm 11. Juni: Gary Clark jr.

Am 11. Juni im Zelt: Gary Clark jr.
Am 11. Juni im Zelt: Gary Clark jr. © Foto: PR
SWP 22.04.2016
Texaner mit Grammy: Gary Clark jr. pflegt einen Blues-Rock, der gespickt ist mit Einflüssen von Soul, Pop, Psychedelia, Punk und HipHop.

Das ganz besondere Klangbild des Musikers aus Austin/Texas ist äußerst erfolgreich: Für den Song „Please Come Home“ wurde Gary Clark jr. vor drei Jahren mit einem Grammy in der Kategorie traditioneller Blues ausgezeichnet.

Er ist ein atemberaubender Gitarrist, ein herausragender Songwriter und gefühlvoller Sänger. Seine Musik ist eine Raketenfahrt vom Mississippi-Delta vergangener Jahrhunderte zu Rock und R & B. Hinzu kommen Klänge aus Blues, Soul, Pop, Psychedelia, Punk und Hip-Hop, die er in einer musikalischen Umarmung miteinander vereint. Als Inspiration dienen ihm unter anderem die Rolling Stones, Paul McCartney, Jimmy Page, Alicia Keys und The Roofs.  Gary Clark Jr. schafft sich schlichtweg sein eigenes Musik-Universum, in das er seine Hörer mit hineinzieht.