Zeitungsaktion 100 Leser in den Sedelhöfen

Die Besichtigung der Sedelhof-Baustelle am Mittwoch, 12. September, wird ein Erlebnis.
Die Besichtigung der Sedelhof-Baustelle am Mittwoch, 12. September, wird ein Erlebnis. © Foto: Lars Schwerdtfeger
Ulm / swp 04.09.2018

18 Meter tief und rund 10.000 Quadratmeter groß – so beeindruckend ist derzeit die Baugrube des Quartiers Sedelhöfe, das nach den neuen Zeitplänen im Frühjahr 2020 mit Handel, Gastronomie und Büros eröffnet. Die nächste Bauphase feiern die Hamburger Projektentwickler DC Developments/DC Values am Mittwoch, 12. September, wenn sie den Grundstein für das neue Tor zur Stadt am Hauptbahnhof legen.

Zu diesem besonderen Anlass sind nun 100 Abonnenten der SÜDWEST PRESSE eingeladen. Sie können sich heute telefonisch eine Zugangsberechtigung für sich und ihre Begleitung sichern (siehe Info am Textende).

Neben der offiziellen Grundsteinlegung mit OB Gunter Czisch und Baubürgermeister Tim von Winning können sich die Gäste während der Veranstaltung mit ihrem Glückssymbol auf dem Bauzaun verewigen, den die 6. und 12. Klasse der Freien Waldorfschule Ulm im Rahmen einer Kooperation bis zum Herbst zu Ende gestalten werden.

Außerdem werden Baustellenpakete bestehend aus Stiefeln, Helm, Weste und Werkzeugkasten, die unter anderem von Ulrike Freund, Geschäftsführerin der Gold Ochsen Brauerei, verziert wurden, zugunsten der Schule versteigert. Auch kulinarisch geht es deftig her mit Spanferkel, vegetarischen Dinnete und Gold Ochsen Bier. Einlass von der Friedrich-Ebert-Straße her über die Baustelle Bahnhofplatz 7 an der Bahnhofstraße.

Der Bahnhofplatz 7 war zuletzt auch durch den Abriss des Altgebäudes und einseitigen Sperrung der Ebert-Straße stadtauswärts im Fokus. Die Sperrung soll zum Wochenende auslaufen.

Die Sedelhöfe standen nach Absprung von Erstinvestor MAB schon auf der Kippe, als DC einsprang. Der Projektentwickler hat inzwischen auch einen Käufer für die Immobilie gefunden, zu der zudem 113 Mietwohnungen gehören. Es handelt sich um die Aachener Grundvermögen.

Als erste Handelsmieter stehen Edeka und DM fest. Im Bahnhofplatz 7, der ebenfalls von DC erworben werden konnte, kommt ein Hotel mit Rooftop-Bar hinzu. Auch das McDonald’s-Restaurant wird vom Container in der Bahnhofstraße an den Altstandort – nun Teil der Sedelhöfe – zurückverlegt. Es soll im Umfeld von Albert Einsteins Geburtshaus ein Einsteinplatz entstehen.

Info

Wer an der Grundsteinlegung teilnehmen möchte, kann sich heute, 4. September, melden unter Tel. 01379 3795758. Die Rufnummer ist in der Zeit von 7 bis 14 Uhr geschaltet (50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk höher). Kennwort: Grundsteinlegung Sedelhöfe.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel