Verkehr Zusage löst Freude aus

Stuttgart / Raimund Weible 12.11.2016

Der Verband Region Stuttgart (VRS) kann für zwei seiner drei geplanten Expressbus-Linien „Relex“ mit Zuschüssen des Landes rechnen. Das Verkehrsministerium hat zugesagt, zwischen 2016 und 2019 die Relex-Linien X10 von Kirchheim/Teck zum Flughafen und  die X60 von Leonberg zum Flughafen mit maximal drei Millionen Euro zu fördern. Das Land gleicht das Defizit aus, das sich aus den Betriebskosten der Linien und den Fahrgeldeinnahmen ergibt. Regionaldirektorin Nicola Schelling reagierte erfreut auf die Förderzusage. Damit erkenne das Land die Anstrengungen des VRS an, durch ein neues komfortables Busangebot den öffentlichen Nahverkehr in der Region noch attraktiver zu gestalten. Die Relex-Linien starten am 11. Dezember. eb  

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel