Klinikskandal Werner Wölfle hat sich erklärt

Stuttgart / dgr 18.01.2019

Sozialbürgermeister Werner Wölfle (Grüne) ist seit Dienstag aus dem Urlaub zurück. Er hat inzwischen die von Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) geforderte dienstliche Erklärung beim OB abgegeben, ist im Rathaus zu erfahren. Es gebe nur ein Exemplar, das bei Kuhn liege. Von Wölfle wird erwartet, dass er sich zu seiner Mitwisserschaft am Kuwaitgeschäft der früheren Auslandsabteilung des Klinikums Stuttgart äußert. Jüngst bekannt gewordene elektronische Nachrichten lassen vermuten, dass Wölfle als damaliger Krankenhausbürgermeister stärker in den Entscheidungsprozess eingebunden war, als er bisher eingeräumt hat. OB Kuhn werde sich „spätestens“ am Mittwoch, 23. Januar, im Verwaltungsausschuss äußern, heißt es bei der Verwaltung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel