Kriminalität Verbrechen: 81-Jährige erstochen

© Foto: SWP Archiv
Sindelfingen / eb 02.07.2018
In Sindelfingen ist eine 81-Jährige getötet worden. Bislang ist der Fall mysteriös.

Die 81-jährige Frau, die am Freitag in ihrer Wohnung in Sindelfingen leblos aufgefunden wurde, wurde Opfer eines Tötungsdelikts, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei der Obduktion am Sonntag habe sich ergeben, dass die Frau eines „gewaltsamen Todes gestorben“ sei. Ihre Leiche wies mehrere Stichverletzungen auf.

Feuerwehr und Polizei waren am Freitag in den fünften Stock des Hochhauses geeilt, weil Wasser aus der Wohnung der Frau drang, und fanden die Tote. Den Ermittlungen zufolge wurde die 81-Jährige vermutlich um die Mittagszeit und damit kurz vor ihrem Auffinden gegen 13.30 Uhr getötet. Die Kripo richtete am Samstag die Sonderkommission „Hochhaus“ ein. Der Wassereinbruch erschwere die Untersuchung des Tatorts. Ein Tatwerkzeug sei bisher nicht gefunden worden. Bekannt ist, dass die Frau zwischen 8 und 8.40 Uhr ihren Hund Gassi führte. Die Polizei interessiert jetzt, ob der 81-Jährigen dabei jemand begegnet ist.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel