Mit dem autonomen E-Scooter? Mit dem Shuttle oder dem ausgeliehenden Fahrrad? Elf Hochschulen aus Baden-Württemberg haben sich mit ihren Ideen für einen klimafreundlichen Campus bei einem Wettbewerb beworben und hoffen nun auf das Preisgeld des Wissenschaftsministeriums. Die Voraussetzung: Praktikabel sollen die Ideen sein, innovativ sowieso und möglichst auch übertragbar außerhalb des Campus. Die besten Kandidaten sollen am Dienstag gegen 17.15 Uhr in Stuttgart ausgezeichnet werden.

Ein Bewerber schlägt eine Seilbahn vor

Während die einen aufs Fahrrad setzen und andere auf Elektroshuttles, schlägt einer der Bewerber eine Seilbahn vor. Die Hochschulen könnten als Schrittmacher für die Städte vorangehen und zeigen, wie nachhaltige Mobilität nutzerfreundlich umgesetzt werden kann, wirbt Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).