Flora Titanwurz in der Wilhelma blüht heute Nacht

Soll am späten Dienstagabend blühen: die Titanwurz in der Wilhelma.
Soll am späten Dienstagabend blühen: die Titanwurz in der Wilhelma. © Foto: Wilhelma
Stuttgart / swp 26.06.2018
Heute Nacht ist es soweit: Die Titanwurz in der Wilhelma in Stuttgart wird blühen. Das erste Mal seit sieben Jahren.

Das Warten hat ein Ende: Wie die Wilhelma am Dienstagnachmittag mitteilte, steht die Blüte der Titanwurz kurz bevor. Die Pflanze im Botanischen Garten blüht nur sehr selten – das letzte Mal war das vor sieben Jahren der Fall. Und dann auch nur eine Nacht, stinkt erbärmlich und heizt sich auf mehr als 30 Grad auf. „So täuscht die pfiffige Pflanze vor, ein Tierkadaver zu sein. Denn ihr Ziel ist es, Fliegen anzuziehen, die für sie die Bestäubung übernehmen, teil der Zoologisch-Botanische Garten Wilhelma mit.

Aus diesem Grund bleibt das Schmetterlingshaus am Dienstag bis 24 Uhr geöffnet.

Einlass ist bis 23 Uhr. Es gilt der Abendtarif. Voraussichtlich kann die Blüte auch am Mittwochvormittag noch betrachtet werden, fällt dann aber im Laufe des Tages in sich zusammen.

Die Titanwurz (auch: Titanenwurz) stammt von der indonesischen Insel Sumatra. Sie besteht aus einer riesigen unterirdischen Knolle, die regelmäßig ein einziges, großes Blatt bildet. Um einen gelb-grünen Blütenstab kräuselt sich das braun-violette Blütenblatt, das einem Plissee-Rock ähnelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel