Kriminalität Stich in den Bauch

Nürtingen / web 14.02.2017

Die Polizei fahndet weiterhin nach dem unbekannten Täter, der am Sonntagabend einem 24-jährigen Afghanen auf der Straße in Nürtingen (Kreis Esslingen) ein Messer in den Bauch gestoßen hat. Der junge Mann hatte die Polizei selbst per Notruf alarmiert. Nach der Ersten Hilfe durch den Notarzt kam der Afghane ins Krankenhaus, wo er sofort operiert wurde. Laut Polizei bestehe keine Lebensgefahr mehr. Gestern Vormittag wurde der Mann von der Polizei vernommen. Nach Angaben von Zeugen flüchtete der Täter mit einem grünen Citroen. Bei der Großfahndung setzte die Polizei mehrere Streifenwagen und einen Hubschrauber ein. Nach jetzigem Ermittlungsstand schließt die Polizei einen fremdenfeindlichen Hintergrund aus.