Gerlingen Senior rast in Geschäft

Gerlingen / Raimund Weible 07.11.2016

Ein 83 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag mit seinem Wagen in die Schaufensterscheibe eines Elektromarktes in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) gerast. Der Mann wollte auf einen Parkplatz fahren, gab dann aber Gas und beschleunigte sein Auto mit Automatikgetriebe. Wie es dazu kam, war unklar. Der Senior fuhr nach Angaben der Polizei über zwei Grünstreifen und krachte in das Geschäft. Die Schaufensterscheibe zersplitterte. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag erlitt die 75 Jahre alte Beifahrerin lebensgefährliche Verletzungen, auch der Fahrer kam schwer verletzt in ein Klinikum. Am Inventar des Elektromarktes, der unter anderem Kühlschränke und Waschmaschinen verkauft, entstand ein Schaden von etwa 50 000 Euro, am Gebäude in Höhe von 20 000 Euro. dpa

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel