Musik Rock-Festival feiert zehnten Geburtstag

Sängerin Anastacia kommt im Juli nach Winterbach.
Sängerin Anastacia kommt im Juli nach Winterbach. © Foto: dpa
Winterbach / Ingrid Sachsenmaier 07.06.2017

Für Rock- und Pop-Fans ist Winterbach ein Begriff. Wegen des Festivals. Ein paar musikbesessenen Jungs gelingt es seit 25 Jahren, die ganz Großen der Szene in die  rund 7500 Einwohner zählende Gemeinde zu locken, die im Remstal auf halber Strecke zwischen Stuttgart und Schwäbisch Gmünd liegt. Dieses Jahr fliegen die Hooters aus den USA eigens für das Zeltspektakel der Kulturinitiative Winterbach nach Deutschland. „Klar kommen wir“, haben sie spontan den am 23. Juli frei gewordenen Termin der Gruppe Kansas übernommen. Die sagte alle 22 Termine ihrer Europa-Tournee kurzfristig ab. Aus Angst vor Terror.

„So was ist mir in der ganzen Zeit noch nie passiert”, sagt Steffen Clauss. Er ist Gründungsmitglied der Kulturinitiative Rock Winterbach und seit über zwei Jahrzehnten deren Vorsitzender. Er war 1991 dabei, als elf „Rock & Blues-Verrückte“ gemütlich beim Bier beisammen saßen und auf die Idee kamen, Rockkonzerte zu veranstalten. Jeder von ihnen gab 200 DM Startkapital. Der Grundstein für die Kulturinitiative war gelegt.

Fast alle Gründungsmitglieder sind bis heute dabei, ehrenamtlich – wie seit der ersten Stunde. Steffen Clauss, der von Beruf Polier ist, investiert beispielsweise jeweils zwei Wochen und drei Tage seines Sommerurlaubs für das alle zwei Jahre stattfindende Zeltspektakel. Dieses Jahr wird das zehnte gefeiert. Der Event selber geht jetzt über acht Tage am Stück. „Am Anfang waren es fünf und dann sechs“, sagt Clauss.

Dieses Jahr eröffnet Amy Macdonald am 18. Juli das Zeltspektakel auf dem angestammten Platz in der Mühlstraße bei der Firma Peter Hahn in Winterbach. Dann kommen Golden Earring und Anastacia. Das Konzert mit Dieter Thomas Kuhn am 21. Juli ist bereits ausverkauft. Für die Classic Rock Night mit Uriah Heep, den Black Star Riders und The Hooters am 22. Juli gibt es noch Karten. Am letzten Abend, 25. Juli, kommt Konstantin Wecker und danach gibt es zum Jubiläum „ein riesiges Feuerwerk“,  freut sich Clauss.

Info Alle Termine und Karten online über www.zeltspektakel.com und www.zelt-tickets.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel