Der Verkaufsstand in den Königsbau-Passagen im Herzen Stuttgarts ist gerade mal so groß wie eine Schiffskombüse, angeboten werden aber mehr als 80 verschiedene Geschmackskombinationen. Im neu eröffneten „Tellys TST-Shop“ gibt es unter dem Motto „Tellys – Sauce – Topping“ in Familienbetrieben hergestellte Pasta sowie Salate, Suppen und kleine Desserts – und alles ohne Zusatzstoffe.

Verstärkte Aufmerksamkeit für das Mini-To-Go-Projekt löst die Tatsache aus, dass die Rezepte für das, was in Cups serviert wird, von Sternekoch Christian Rach stammen. Die Macher versprechen „Natur pur“ auf der Basis hochwertiger Produkte. Die Gerichte erhält der gestresste Großstädter im Becher, der übrigens biologisch abbaubar ist, auf die Hand für die Mahlzeit unterwegs. Damit bringt Tellys eine neue Variante des schnellen Essens in die Königsbau-Passagen, die sich zum Dorado für die Freunde von Imbissen entwickelt haben.

Telly liegt mit seinem von New York inspirierten Konzept, qualitativ hochwertige italienische Gerichte zum Mitnehmen anzubieten, im Trend. Auch der bei der Eröffnung anwesende Rach sagt, dass an Streetfood niemand mehr vorbeikomme. Er wolle fürs Essen unterwegs nicht immer gleich zehn oder 20 Euro ausgeben. Deshalb hat er „schnelle, leckere, natürlich gekochte und günstige Gerichte“ kreiert. „Das ist modern und gefällt auch jungen Leuten“, fügte der Koch hinzu.

Sein Ziel war, Kunden ein Pasta-Gericht zu präsentieren, „das einen echten Wow-Effekt im Mund verschafft“. Sein persönlicher Favorit ist übrigens der Becher mit Erdnüssen, Huhn und Koriander. Die Becher mit Pasta kosten 6,99, die Becher mit Salat oder Suppe jeweils 4,99 Euro.

Die zwei Frankfurter Jungs, die hinter dem Projekt stehen, haben Rach von ihrem Konzept überzeugt. Die beiden jungen Gründer Kevin Schindler und Chris Ledesma-Müller sind seit fünf Jahren in der Gastronomie. Mit Naturprodukten lässt sich in der Schnellgastronomie punkten.

Schindler und Ledesma-Müller hatten in Frankfurt zunächst mit Donuts begonnen. Danach entwickelten sie ihr Gastro-Konzept und begaben sich damit auf Expansionskurs. Sie planen weitere Standorte.

Info