Ludwigsburg Polizei: Kein Sexualdelikt

Ludwigsburg / EB 24.10.2015
Im Fall der getöteten Nadine Ertugrul gehen die Ermittler nicht von einem Sexualdelikt aus.

Die Leiche der Frau, die am Dienstag in einem Gebüsch nahe der S-Bahn-Gleise in Ludwigsburg gefunden worden war, sei zu diesem Zeitpunkt zwar unbekleidet gewesen. Anhaltspunkte auf einen sexuellen Hintergrund der Tat hätten sich jedoch bislang nicht ergeben.

Die Sonderkommission "Allee" geht derzeit 80 Hinweisen nach. Die Auswertung von gefundenen Spuren und der Obduktion laufe noch, teilte die Polizei zudem am Freitag mit. Zuletzt sei die Zweifachmama am Abend des 12. Oktober im Lidl-Markt in der Reuteallee in Ludwigsburg gesehen worden, wo sie einkaufte. Dabei trug sie unter anderem ein gelb-grünes Top, das die Ermittler jetzt suchen. Hinweistelefon: (07141) 18 57 71.