Vorsichtig klettern Handwerker auf das Dach einer kleinen Bude, bringen eine Lichterkette an und rücken die weihnachtlichen Figuren in Position. Ein paar Schritte weiter befestigen zwei Helfer noch einige Tannenzweige an einer Holzhütte. Auf dem Markt- und Schillerplatz und in den angrenzenden Straße herrscht Hochbetrieb, denn am Mittwoch beginnt der Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Wer sich während der Aufbauphase seinen Weg durch das Getümmel bahnen will, muss um Transporter herumlaufen oder über Deko-Artikel steigen, die auf dem Boden abgestellt sind. Der Slalom-Parcours kostet Zeit. Das hat auch Andreas Kroll auf dem Weg zur Pressekonferenz zum Start des Weihnachtsmarkts gemerkt. „Überall wuselt es und Wege sind verperrt“, sagt der Geschäftsführer der Veranstaltungsgesellschaft „in.stuttgart“ und lacht.

Weihnachtsmarkt 2019 Umgebung Neckar-Alb Die schönsten Weihnachtsmärkte der Region

Reutlingen

Bei seiner Route zum Schlossplatz hat er auch eine erfreuliche Beobachtung gemacht: „Viele Standbesitzer helfen beim Aufbau noch selbst mit. Sie überlegen auch jedes Jahr aufs Neue: Wie kann ich noch mehr Aufmerksamkeit bekommen?“, sagt Kroll. Die Bemühungen könnten sich schließlich bezahlt machen, denn die Weihnachtsmarkt-Gäste wählen auch in diesem Jahr wieder den schönsten Stand. Dieser Wettbewerb hat Tradition – genauso wie die weihnachtlichen Konzerte im Alten Schloss und auf dem Marktplatz oder der riesige Adventkalender an der Fassade des Rathauses.

In der Krippenpyramide den Ausblick genießen

„Trotz vieler Traditionen gibt es auch immer wieder etwas Neues“, so Kroll. „In einer Neuheit sitzen wir gerade.“ Die Pressekonferenz findet in der Krippenpyramide direkt vor dem Kunstmuseum statt – laut Betreiber mit 26,5 Meter die höchste ihrer Art.  Ein gemütlich und rustikal hergerichteter Raum in der oberen Etage kann für Feiern gemietet werden. Von dort aus hat man einen 360-Grad-Ausblick über das vorweihnachtliche Treiben in der Stadt. In der unteren Etage gibt es Glühwein, Bratwürste und Co.

Weihnachtsmarkt 2019 Umgebung Neckar-Alb Die schönsten Weihnachtsmärkte der Region

Reutlingen

Neuheiten gibt es auch bei den Glanzlichtern auf dem Schlossplatz. Große Lichtskulpturen machen ab Mittwoch wieder auf die touristischen Höhepunkte der Landeshauptstadt aufmerksam: das Mercedes-Benz-Museum, das Porsche-Museum, der Fernsehturm, der Cannstatter Wasen, die Wilhelma, die Grabkapelle und das Musical „Aladdin“, das im Moment im SI-Centrum läuft. Neu dabei ist die Lichtinstallation eines Weinglases mit Trauben – ein Symbol für das Stuttgarter Weindorf. Mit Einbruch der Dunkelheit werden die Figuren halbstündlich mit einer kurzen Licht- und Soundshow zum Leben erweckt. In diesem Jahr rückt außerdem die Jubiläumssäule dank unzähliger Lämpchen stärker in den Fokus. Bei den Lichtinstallationen sowie bei jeglicher anderer Art von Beleuchtung auf dem Weihnachtsmarkt kommt Öko-Strom zum Einsatz. Für Kroll ein wichtiger Punkt in Zeiten von Klimawandel und „Fridays for Future“.

Veranstalter erwartet bis zu dreieinhalb Millionen Besucher

Drei bis dreieinhalb Millionen Gäste erwartet „in.stuttgart“ bis zum Ende des Weihnachtsmarkts am 23. Dezember. Die Lage der Buden und Attraktionen befeuere den Besucheranstrum: In Stuttgart habe man kurze Wege, alles sei zu Fuß gut zu erreichen und nah beieinander, so Kroll. „Außerdem zeigt die Hotelauslastung bereits: Die Menschen kommen gerne hierher und fühlen sich wohl“, sagt der Chef der Veranstaltungsgesellschaft.

6,5 Kilometer lange Lichterkette schmückt den Baum


Eine Weißtanne thront seit Anfang November auf dem Schlossplatz. Der 25 Meter hohe Weihnachtsbaum wird am Mittwoch um 19.30 Uhr von 40 000 LED-Lämpchen erleuchtet. Die Lichterkette ist 6,5 Kilometer lang. Das entspricht der Luftlinie zwischen dem Schlossplatz und dem SI-Centrum in Möhringen. Vier Tage haben fünf Helfer benötigt, um die Lichterkette an den Ästen zu befestigen. Die Tanne stammt wie vergangenes Jahr auch aus dem Welzheimer Wald.

Auf dem Marktplatz steht ein 20 Meter hoher Baum, der mit einer 1500 Meter langen Lichterkette und 300 Weihnachtskugeln geschmuckt ist.