Festnahme Nach dem Sex erpresst

Stuttgart / dl 06.06.2018

Die Polizei hat am Montag einen 27-jährigen Mann festgenommen, der einen 58-Jährigen erpresst haben soll. Die beiden Männer hatten sich nach Angaben der Polizei Ende Mai zum einvernehmlichen Geschlechtsverkehr getroffen. Der 58-Jährige hatte sich auf eine Internet-Annonce des 27-Jährigen gemeldet.

In der Folge erpresste der Tatverdächtige den Mann offenbar mehrfach und forderte Bargeld und elektronische Geräte von seinem Opfer. „Er hat seine Forderungen immer weiter erhöht“, berichtet ein Polizeisprecher. Für den Fall, dass der Erpresste den Forderungen nicht nachkommt, drohte der 27-Jährige unter anderem damit, die Sexualkontakte des 58-Jährigen offenzulegen. Letzterer zahlte zunächst, erstattete dann aber Anzeige.

Die Ermittler nahmen den Tatverdächtigen am Montagnachmittag in Bad Cannstatt fest. Er werde im Laufe des Dienstags mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, hieß es.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel