Fortbewegung Mit Eskorte aus sieben Richtungen

Stuttgart / web 19.05.2017

Zwei Großveranstaltungen werden am Wochenende die Landeshauptstadt mit Radfahrern füllen: die 12. Fahrradaktionstage und die Radsternfahrt Baden-Württemberg. Allein bei der Radsternfahrt am Sonntag rechnen die Veranstalter mit 4000 bis 5000 Teilnehmern. 

Unter Polizeieskorte steuern die Radfahrer auf Hauptverkehrsstraßen aus sieben Richtungen das Zentrum von Stuttgart an. Backnang, Schorndorf, Geislingen, Reutlingen, Herrenberg, Weil der Stadt und Marbach am Neckar sind die Startorte. Zu diesen Hauptrouten gibt es aber auch noch Zubringer. In verschiedenen Gemeinden werden die Radfahrer begrüßt – Gelegenheit für eine Pause.

Mit der Radsternfahrt, so der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), setzten die Teilnehmer ein Zeichen für das Fahrrad als umweltgerechtes Verkehrsmittel. Gegen 12.45 Uhr sollen die Radler am Hauptbahnhof ankommen. Sie radeln danach um die Innenstadt zur Kundgebung auf dem Schlossplatz.

Der zentrale Platz ist bereits am Samstag Ort der 12. Fahrrad-Aktionstage mit Beratung und Shows. Die Landeshauptstadt veranstaltet sie mit einer Vielzahl von Partnern.