Santos Sampaio setzt sich gegen rechtswidrige Rodungen ein, protestiert gegen die Straffreiheit von illegal arbeitenden Holzfällern und fördert mit einem lokalen Frauenhandwerkerinnen-Projekt die nachhaltige Entwicklung. Bei Angriffen auf ihre Familie wurden ihre Schwester und ihr Schwager getötet, sie selbst wurde mehrmals bedroht.

Der Theodor-Haecker-Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Er ist nach dem 1897 geborenen Schriftsteller und Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus benannt, der einen großen Teil seines Lebens in Esslingen verbrachte.