Großeinsatz Entführung vorgetäuscht

eb 03.05.2017

Ein 13-jähriges Mädchen hat am Dienstagmorgen offenbar vorgetäuscht, entführt worden zu sein. Nach Polizeiangaben hatte sich die Jugendliche bei der Polizei gemeldet und angegeben, von einem Mann gekidnappt und in einen Wald in Filderstadt-Plattenhardt geschleift worden zu sein. Er habe sie an einen Baum gefesselt und sei dann gegangen. Ein Großaufgebot der Polizei samt Hubschrauber rückte aus. Etwa 30 Minuten später wurde die 13-Jährige unverletzt gefunden. Bald stellte sich heraus, dass sie sich offenbar selbst gefesselt und die Entführung nur ausgedacht hatte – wohl, um Aufmerksamkeit zu erregen.