Auf dem Gelände des SOS-Kinderdorfs in Schorndorf-Oberberkern (Rems-Murr-Kreis) bei Stuttgart ist der Kindergarten abgebrannt. Die Polizei geht von einem Sachschaden im siebenstelligen Bereich aus, wie aus einer Pressemitteilung zu entnehmen ist.

Feuer im SOS-Kinderdorf: Polizei ermittelt Brandursache

Bei dem Brand am 16. Mai 2021, ein Wochenendtag, an dem der Kindergarten geschlossen war, hat es nach Angaben der Polizei keine Verletzten gegeben. Nach ersten Ermittlungen vor Ort wird von einer Brandstiftung ausgegangen, im Verdacht stehen ein Kind und ein Jugendlicher. Der Kindergarten auf dem SOS-Kinderdorf-Gelände ist komplett abgebrannt, umliegende Gebäude sind allerdings nicht von den Flammen erfasst worden – obwohl insgesamt mehr als zehn Gebäude auf dem Gelände der Einrichtung für Kinder stehen.
Weitere Informationen folgen.