Mandate Bahn AG bald ohne Johannes Schmalzl

Stuttgart / dgr 19.12.2017

Als Ministerialdirektor im Bundesfinazministerium war Johannes Schmalzl eineinhalb Jahre lang Mitglied  des Aufsichtsrats der Bahn AG. Jetzt wird er zum Jahreswechsel sein „Mandat niederlegen“, sagte er gestern gegenüber der Südwest Presse. Das hatte er schon Ende Oktober beabsichtigt, blieb aber im Aufsichtsrat, weil keine neue Bundesregierung ins Amt kam. Schmalzl ist seit November Geschäftsführer der IHK Region Stuttgart. In der Kammer ist das Projekt Stuttgart 21 umstritten. Die Gruppe Kaktus, die kritische Mitglieder vertritt, lehnt den Tiefbahnhof ab und hat erfolgreich gegen die S21-freundliche Position der IHK geklagt. Zuletzt habe er im Bahnaufsichtsrat wegen Befangenheit an Beratungen über S21 nicht teilgenommen, sagte Schmalzl.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel