Stuttgart Anzeige gegen Stuttgarter OB wird nicht weiter verfolgt

Stuttgart / Dominique Leibbrand 16.02.2017

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat die Anzeige gegen Stuttgarts OB Fritz Kuhn und Regierungspräsident Wolfgang Reimer (beide Grüne) wegen Körperverletzung mit Todesfolge und unterlassene Hilfeleistung zu den Akten gelegt. „Der angezeigte Sachverhalt erfüllt keinen Straftatbestand“, sagte der Sprecher der Behörde, Jan Holzner, zur Begründung. Zwei Anwohner des mit Schadstoffen stark belasteten Neckartors hatten im Januar Anzeige erstattet und sofortige Fahrverbote gefordert