Stuttgart 47 Flüchtlinge am Hauptbahnhof

EB 10.02.2015
Am Hauptbahnhof in Stuttgart sind am Wochenende weitere Asylbewerber gestrandet. .

Zwischen Freitag und Montagmorgen registrierte die zuständige Bundespolizeiinspektion Stuttgart 47 Flüchtlinge. Bei den Migranten habe es sich überwiegend um Kosovaren (40) gehandelt, die eigenen Angaben zufolge mit dem Zug aus München angereist waren. Weitere Herkunftsländer waren Nigeria, Pakistan, Gambia, Algerien, Afghanistan und Senegal.

Nach der Erstversorgung in Stuttgart wurden die Flüchtlinge zur Erstaufnahmestelle in Karlsruhe weitergeschickt, wo sie einen Asylantrag stellen müssen.