150 Frauen tragen Schwarz

SWP 19.10.2015

Beim "Walk for Freedom" haben am Samstag rund 150 schwarz gekleidete Frauen auf den weltweiten Menschenhandel aufmerksam gemacht. Die Frauen gingen in einer Schlange durch Stuttgart. Auf ihren Plakaten stand "Not for Sale" (Nicht zu verkaufen). Manche hatten sich den Mund mit schwarzem Klebeband zugeklebt. Damit wollten sie zeigen, dass Zwangsprostituierte keine Stimme haben. Auch einige Männer beteiligten sich an der Aktion.