Zur Person vom 26. Juli 2014

BLO 26.07.2014

Thomas Deeg

Vorsitzender der evangelischen

Lukas-Kirchengemeinde

Beruf: Diplomingenieur (FH)

Geburtstag: 24. Mai 1958

Geburtsort: Schwäbisch Hall

Bildungsweg: Abitur am Gymnasium bei St. Michael, Studium Bauingenieurwesen Fachhochschule für Technik Stuttgart

Berufliche Laufbahn: Bauleiter und Kalkulator bei der Scheib Baugruppe, Kalkulator bei Leonhard Weiss

Familienstand: verheiratet

Kinder: Tobias (20), Anna-Lena (17)

Hobbys: Gartenarbeit, Lesen, Urlaub in Dänemark

Mitgliedschaften: Konzertgemeinde Schwäbisch Hall (2. Vorsitzender), Förderverein des Stadtorchesters Hall

· Das Gemeindefest der evangelischen Lukasgemeinde am Hagenbacher Ring "hat sich zu einem Stadtteilfest entwickelt", erzählt Thomas Deeg. Auch die benachbarte katholische Kirchengemeinde St. Markus und der Sonnenhof sind dabei. Zudem wird am morgigen Sonntag ein Jubiläum gefeiert: 25 Jahre Lukaskirche. Los gehts mit dem Festgottesdienst um 10.30 Uhr. Um die Organisation kümmert sich ein Festausschuss um Pfarrerin Maike Ulrich.

Thomas Deeg, der sich früher in der Jugendarbeit engagiert hat, ist nach einer Amtszeit als Kirchengemeinderat im Gemeinderat nun im Januar zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt worden. Er kann sich gut an die Zeit vor der Lukaskirche erinnern: "Damals gab es lediglich ein Montagegemeindehaus", in dem er teilweise Konfirmandenunterricht hatte. Konfirmiert wurde Deeg dann in St. Katharina.

Ob Lukasmarkt am Freitagnachmittag oder das Gemeindemittagessen am ersten Dienstag im Monat, die Kirche ist ein wichtiger Treffpunkt. Beim Fest arbeitet Deeg am Bierausschank - "das mach ich seit Jahren so". Dabei ist der Vorsitzende einer unter vielen: Insgesamt packen mehr als 150 Helfer mit an, damit bis abends gefeiert werden kann. Deegs bisherige Fest-Erfahrungen: "Der Kirchhof ist meist komplett voll."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel