Schwäbisch Hall Wolfarth ist seit 40 Jahren im Schuldienst

Schulleiter Thomas Preisendanz gratuliert Harald Wolfarth. Privatfoto
Schulleiter Thomas Preisendanz gratuliert Harald Wolfarth. Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 24.07.2014
Harald Wolfarth vom Haller Gymnasium bei St. Michael ist seit 40 Jahren im Schuldienst. Schulleiter Thomas Preisendanz ehrt ihn.

Oberstudiendirektor Harald Wolfarth kam über Stationen in Ellwangen und Crailsheim im Jahr 2002 ans Gymnasium bei St. Michael. Er unterrichtet Mathematik und Sport. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist er seit vielen Jahren Sportbeauftragter, wirkt unter anderem bei der komplizierten Gruppeneinteilung für den Sportunterricht mit und verantwortet die Organisation des jährlichen Sporttages.

Besondere Verdienste hat sich Harald Wolfarth um die Umwelterziehung an der Schule erworben. Über viele Jahre hinweg leitete er die Arbeitsgemeinschaft "Umwelt und Energie", die mehrmals mit Preisen ausgezeichnet wurde. Der größte Erfolg war der Gewinn des 1. Preises bei "Klima&Co", Deutschlands höchst dotiertem Energiesparwettbewerb, im Jahr 2008. Damals wurden 50000 Euro gewonnen und in eine Photovoltaikanlage investiert. Mit dem Restgeld wurden Pedelecs angeschafft, die für einen geringen Betrag verliehen werden, wenn dadurch ein Auto weniger zur Schule fährt.

Besonders aktiv ist Wolfarth auch als Werber für die Benutzung des Fahrrades, und er war maßgeblich an der Erstellung eines städtischen Radwegeplans beteiligt. In seiner Laudatio auf den Kollegen hob Schulleiter Preisendanz noch hervor, dass sich Harald Wolfarth auch um die "Ökoordnung" an der Schule verdient gemacht hat. Für diese wird jedes Jahr ein Plan erstellt, nach dem die einzelnen Klassenstufen ganzjährig bestimmte Aufgaben für Umwelt und Sauberkeit erfüllen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel