Schwäbisch Hall Wohnungsbau: Schwäbisch Hall derzeit vorne

23.11.2013
Gegen den Vorwurf, über Bedarf und ohne Rücksicht auf andere Belange Bauland auszuweisen, setzt sich Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim zur Wehr. Eine Statistik soll seine Sicht unterfüttern.

"Es wird ja oft behauptet, wir hätten in Hall einen extremen Bauboom", sagte OB Pelgrim kürzlich im Gemeinderat. Wenn man die Zahlen kenne, sehe man: "Es war schon mehr". Für die Räte hatte Pelgrim eine Statistik anfertigen lassen, die Hall im Kontext mit den Nachbarstädten Crailsheim, Öhringen und Künzelsau zeigt.

Demnach sind in Hall zwischen 1990 und 1993 1177 Wohnungen gebaut worden (35,5 pro 1000 Einwohner), während es zwischen 2009 und 2012 781 Wohnungen gewesen seien (21,1 pro 1000 Einwohner). In manchen Dekaden übersteigt die Zahl der Bauten in den Nachbarstädten die in Hall um ein Vielfaches. In den letzten Jahren wurde in Crailsheim (241 Wohnungen), Öhringen (340) und Künzelsau (167) allerdings viel weniger gebaut als in Hall (781).

Zudem zeigt die Statistik nur ausgewählte Drei-Jahres-Intervalle. Das Resultat sei im Gesamt-Längsschnitt aber kein anderes, so Halls Pressesprecher Robert Gruner auf Nachfrage. hs