Wissenswertes zum . . .

SWP 05.08.2015
. . . Ural-Kosaken-Chor. Mit ihrem Programm "Russische Romanzen" kommen die Sänger am 14. Oktober in die Haller Hospitalkirche.

Der Chor wurde 1924 in Paris aus ukrainischen Mitgliedern des Ural-Garderegiments gegründet. Das Ensemble besteht heute aus zehn Sängern mit klassischer Gesangsausbildung aus russischen und ukrainischen Opernhäusern. Begleitet wird der Chor von den Instrumenten Balalaika, Bass-Balalaika und Bajan.

Geleitet wird das Ensemble von dem Dirigenten und Arrangeur Vladimir Kozlovskyy. Auf dem Konzertprogramm stehen unter anderem Lieder der russisch-orthodoxen Kirche, gregorianische Choräle, Stücke aus Opern und klassische Lieder von slawischen Komponisten, Volkslieder sowie Werke von Brahms und Schubert.

Der Ural-Kosaken-Chor tritt am Mittwoch, 14. Oktober, in der Hospitalkirche in Hall auf. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es unter anderem im HT-Shop, Haalstraße 5+7, in Hall.