Wie der Gewerbepark West erschlossen werden soll

HS 28.08.2013

Was war Mit der Freigabe der Planstraße 1 (Raibacher Straße) für den Verkehr ist der erste Abschnitt der Erweiterung des Gewerbeparks West abgeschlossen. Dazu gehört auch der Rückbau der Einmündung der Robert-Bosch-Straße in die Stuttgarter Straße und der Neubau der Gebrüder-Reutter-Straße (Stuttgarter Straße zum Steinbeisweg).

Was kommt Als nächstes auf der Agenda steht der Bau der Planstraße 2. Sie soll südlich um das Gewerbegebiet herumführen und am Ende die B19 (Einmündung Bibersfelder Straße) mit der B14 (westlich von Leccor Leuchten) verbinden. Parallel werden Stich- und Erschließungsstraßen gebaut. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest. Was kommen soll Noch nicht vom Tisch sind Pläne, einige Kreuzungen innerhalb des Gewerbegebiets zu Kreisverkehren umzubauen. Seit langem geplant ist beispielsweise der Bau eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Steinbeisweg / Daimlerstraße. Das Vorhaben stockt, weil zunächst Grundstücksfragen geklärt werden müssen.

Planstraße 1 ab heute befahrbar