Flugzeuge Westjet bestellt 4700 Recaro-Sitze

Die neuen Flugzeuge von Westjet sind mit Sitzen von Recaro ausgestattet.
Die neuen Flugzeuge von Westjet sind mit Sitzen von Recaro ausgestattet. © Foto: ht
Schwäbisch Hall / ht 15.06.2018

Die kanadische Fluggesellschaft Westjet rüstet zehn Boeing Flugzeuge für die Langstrecke mit CL3710-Sitzen aus. Für die Kurz- und Mittelstrecke liefert Recaro ebenfalls für zehn Flugzeuge BL3520-Economy-Class-Sitze sowie CL4710 für die Business Class. Die Auslieferung startet noch 2018.

 „Recaro hat uns durch sein intelligentes Design sowie die schnelle Lieferzeit überzeugt“, sagt Tim Croyle, Executive Vice-President von Westjet. „Wir statten die Kabinen unserer neuen Boeing 787 Dreamliner und B737 MAX mit diesen Weltklasse-Sitzen aus. Wir sind uns sicher, dass unsere Gäste vom Komfort und der kompromisslosen Qualität der CL3710 und BL3520 Economy-Class-Sitze und der CL4710 Business-Class-Sitze beeindruckt sein werden.“

Sitz wiegt zwölf Kilogramm

Der Langstrecken-Economy-
Class-Sitz CL3710 setzt nach Angaben von Recaro neue Maßstäbe in puncto Gewicht und Komfort. Mit weniger als zwölf Kilogramm sei der CL3710 eines der leichtesten Produkte seiner Klasse. Die ergonomische Kopfstütze sei sechsfach einstellbar und lasse sich optimal an unterschiedlich große Fluggäste anpassen. Sie biete darüber hinaus eine optimierte Nackenunterstützung, wirbt Recaro für sein Produkt.

Auf der Kurzstrecke setzt Westjet in der ganzen Kabine der B 737 MAX auf Recaro-Sitze. In der Economy Class kommt der BL3520 zum Einsatz. Er gilt als einer der zuverlässigsten Sitze in seiner Klasse und überzeuge durch seine ausgeklügelte Leichtbauweise bei außerordentlichem Passagierkomfort.

Zahlreiche Staufächer

Für die Business Class auf der Kurz- und Mittelstrecke hat sich Westjet für den CL4710 entschieden. Der Business-Class-Sitz enthalte eine Vielzahl an Staufächern für persönliche Gegenstände. Eine Beinauflage, die in Länge und Winkel an individuelle Bedürfnisse angepasst werden kann, trage zu einem hervorragenden Komfort bei. Darüber hinaus könnten die Sitze mit modernsten Unterhaltungssystemen ausgerüstet werden.

„Wir sind außerordentlich stolz, dass Westjet seine neuen Flugzeuge sowohl für die Langstrecke als auch für die Kurz- und Mittelstrecke mit Recaro Sitzen ausstattet“, sagt Dr. Mark Hiller, geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel