Schwäbisch Hall Vorweihnachtlich wird's im Haller Freilandmuseum

Schwäbisch Hall / PM 21.11.2014

Die Weihnachtszeit sendet morgen und am Sonntag im Hohenloher Freilandmuseum in Schwäbisch Hall-Wackershofen erste Vorboten aus. Zahlreiche Handwerker bieten ihre Waren feil. Am Sonntag können die Besucher von 11 bis 16 Uhr unter fachkundiger Anleitung Adventskränze binden. Das Kranzgerüst aus Haselnuss- oder Weidenruten sollte nach Möglichkeit mitgebracht werden, ebenso dekorativer Schmuck.

In der mit Tannengrün geschmückten Ausstellungsscheune bieten an beiden Tagen mitten im Museumsdorf mehr als 40 Aussteller ihre in kunsthandwerklicher Tradition hergestellten Arbeiten an. Von Naturgestecken und Papiersternen bis hin zu Likören, Honigprodukten und Heilkräutern.

Es gibt frisch geröstete Esskastanien, Glühwein, Blooz, Raclette und am Sonntag zusätzlich Flachswickel. Neu in diesem Jahr ist die Baumkuchenbäckerei, wo man bei der Herstellung dieses weihnachtlichen Gebäcks zusehen kann. Im Weihnachtsmarkt-Café, in Küche und Stube des Wohn-Stall-Hauses aus Schönenberg, werden frische Schneidersflecken zu Kaffee angeboten. Der Museumsgasthof "Zum roten Ochsen" ist geöffnet.

Um 13 Uhr und um 14.30 Uhr sind am Sonntag Kinder zu Führungen eingeladen. Treffpunkt dafür ist das Kassengebäude. Der Eintritt zum vorweihnachtlichen Markt ist stark ermäßigt. Ein Tipp für den Weihnachtsmann: Geschenkgutscheine für Jahres- und Tages-Karten sowie der neue Museumskalender sind ab sofort erhältlich.