Ilshofen Vorerst kein Public Viewing in Ilshofener Arena

2010: Die Arena ist brechend voll.
2010: Die Arena ist brechend voll. © Foto: Archivfoto: Thumi
Ilshofen / Elisabeth Schweikert 14.06.2018
Am Donnerstag startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. In der Arena Hohenlohe wird vorerst nicht gefeiert.

Noch hat Christian von Stetten die Arena Hohenlohe für die Übertragung der Fußballspiele reserviert. Ob es allerdings ein Public Viewing geben wird, ist auch einen Tag vor Beginn der Spiele nicht klar. Hallenverwalter Mathias Poferl sagt: „Ich gehe nicht davon aus, dass die Veranstaltungen stattfinden“. Gleichwohl halte er die Halle in der Zeit frei. Auch Ilshofens Hauptamtsleiter Klaus Blümlein sagt, „noch ist nicht abschließend geklärt, ob in der Arena die Spiele übertragen werden“. Er gehe momentan davon aus, dass möglicherweise zum Viertel- oder Halbfinale oder zum Endspiel die Arena öffnet. Er hofft auf eine baldige Klärung, denn auch die örtliche Feuerwehr, die für eventuellen Brandschutz bereit stehen müsse, warte auf eine verbindliche Aussage. Christian von Stetten war gestern bis Redaktionsschluss nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Das ist ein Infokasten