Viele Feste in und um Hall: Wo gehts hin?

LUB/MOG 26.07.2014

Jakobimarkt, Goethe-Fest, Festival der Vielfalt: Unsere Befragten tendieren alle zu Ersterem

Rolf Reichert (67)

Pensionär aus Bibersfeld

Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ich auf den Jakobimarkt gehen werde. Meiner Meinung nach ragt dieses Fest aus allen anderen Konkurrenten heraus. Gestern Abend habe ich mir schon das Feuerwerk angeschaut. Am Sonntag werde ich mit meinem Enkelkind über den Rummel laufen.

Heike Horlacher (25)

Pharmazeutisch-technische

Angestellte aus Tüngental-Otterbach

Ich werde sicher beim Jakobimarkt vorbeischauen. Das ist Tradition, da ich dort schon seit Ewigkeiten hingehe. Einmal mit der Familie und einmal mit Freunden, um zu feiern. Vielleicht schaffe ich es noch am Sonntag auf das Seefest in Wolpertshausen zu meiner Verwandtschaft.

Florian Klittich (35)

Arbeitssuchend aus Hessental

Leider muss ich mich am Wochenende zurückhalten, da ich mich am Montag auf eine Reise nach Nepal mache, um dort eine Kindermission zu unterstützen. Aber wahrscheinlich werde ich heute Abend über den Jakobimarkt schlendern. Ich mag nämlich den Geruch der vielen Essensstände und die bunten Lichter der Fahrgeschäfte.

Kai Wunsch (43)

Servicetechniker aus Michelfeld

Für die vielen Feste sieht mein Wochenendplan sehr eng aus. Ich war gestern Abend Bogenschießen, heute bin ich in Stuttgart und morgen mit meiner Mutter verabredet. Aber der Jakobimarkt ist ja auch noch am Montag. Da werde ich nach Möglichkeit mal hingehen. Der ist ja nur einmal im Jahr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel