Untermünkheim Untermünkheimer Rathaus ist wieder online

Untermünkheim / FÄR 24.05.2016
Seit 14.15 Uhr am gestrigen Montag ist der Defekt behoben: Das Untermünkheimer Rathaus ist wieder ans Datennetz angeschlossen. Seit Mittwoch waren die Computer der Verwaltung abgehängt, sämtliche elektronische Dienste wie beim Einwohnermeldeamt und die Bearbeitung von E-Mails waren unmöglich.

Um die Mittagszeit ging gestern ein Techniker der Telekom dem Problem direkt vor Ort auf den Grund. „Er war rund zwei Stunden da“, berichtet Bürgermeister Christoph Maschke. Zuvor hatte Kämmerer Daniel Sommer, der letzte Woche in Urlaub war, samstags noch erfolglos versucht, den Rathaus-Server wieder ans Netz zu bringen, nachdem die Telekom den Fehler bis dato nicht gefunden hatte. Ganz genau ist nicht geklärt, was die Ursache des Schadens war. „Möglich ist ein Leitungsfehler des Kupferkabels vom Rathaus zum Schaltkasten“, so Sommer. Der Telekom-Techniker habe die Leitung jetzt auf ein anderes Adernpaar umgehängt. Möglich sei auch ein Konfigurationsproblem im Router, der das Rathausnetz mit der Datenleitung verbindet, gewesen.

Offen bleibt auch, warum die Telekom die von ihr garantierte Acht-Stunden-Entstörfrist nicht eingehalten hat. Rund 500 bis 600 E-Mails seien in der Zeit fürs Rathaus Untermünkheim aufgelaufen und werden nun bearbeitet, berichtet der Kämmerer.