Schwäbisch Hall Unfallflucht auf der Westumgehung

Schwäbisch Hall / SWP 04.12.2012
Die Haller Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht am Sonntagnachmittag um 16.30 Uhr auf der Westumgehung in Schwäbisch Hall.

Etwa 200 Meter vor der Abzweigung Wackershofen geriet eine Autofahrerin aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve auf der nassen Straße ins Schleudern. Ein entgegenkommender VW-Fahrer wollte einen Frontalzusammenstoß vermeiden, wich nach rechts aus und streifte die Leitplanke. Nach seinen Angaben musste hinter ihm ein weiterer Autofahrer ebenfalls ausweichen. Die Unfallverursacherin fuhr weiter. Der VW-Fahrer nahm die Verfolgung auf und stellte die Unfallflüchtige an der Einmündung in die Bundesstraße 19. Obwohl sie aufgefordert wurde, bis zum Eintreffen der Polizei zu warten, fuhr sie in Richtung Künzelsau davon. Den Schaden schätzt die Polizei auf 1500 Euro. Das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 07 91 / 4 00 - 5 55, sucht Zeugen.