Schwäbisch Hall Überfall auf Tankstelle: Kripo bittet um Mithilfe

Schwäbisch Hall / POL 19.11.2013

Auf Hochtouren läuft die Fahndung nach einem noch unbekannten Mann, der am Sonntag gegen 21 Uhr eine Tankstelle in der Stuttgarter Straße überfallen hat. Momentan geht die Kripo einigen Hinweisen nach. Der Mann betrat nach dem derzeitigen Ermittlungsstand den Verkaufsraum der Tankstelle, zog eine schwarze Pistole und bedrohte eine Angestellte. Er forderte Geld und schoss zweimal. Dabei erlitt die 54-jährige Angestellte leichte Verletzungen. Bei der Pistole handelt es sich offensichtlich um eine Schreckschusswaffe.

Der Tatverdächtige erbeutete aus einer Kasse einige Hundert Euro Bargeld und flüchtete zu Fuß. Er wird wie folgt beschrieben: 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter groß, kurze blonde Haare, schlanke Figur und eine auffällig breite Nase. Der Tatverdächtige war nicht maskiert und trug eine Brille. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, blauen Jeans und dunklen Schuhen mit auffälligen roten Schnürsenkeln. Er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Kripo in Schwäbisch Hall bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat zur Tatzeit im Bereich der Stuttgarter Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Wer kennt einen Mann, auf den die Personenbeschreibung passt? Info Hinweise an die Kripo Schwäbisch Hall, Telefon 07 91 / 40 00

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel