Die Wettbachklinge verbindet die Salinenstraße im Bereich Friedhofsdreieck mit dem höher gelegenen Teilort Weckrieden. Der schmale, teils unbefestigte Weg wird gern von Spaziergängern genutzt. Am Montag, kurz nach 23 Uhr, wollte aber ein 42-Jähriger mit einem Traktor samt Anhänger die viel zu enge Strecke befahren.

Wie die Polizei mitteilt, hat das Gespann ein hölzernes Geländer durchbrochen und war drei Meter tief in das Bachbett gestürzt. Der Traktor kippte dabei zur Seite. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Sein 25-jähriger Sozius wurde beim Unfall leicht verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass dieser im Anhänger saß. Wieso die beiden zu dieser Uhrzeit durch die Klinge fahren wollten, ist noch unklar. Der Traktor konnte erst am gestrigen Dienstagvormittag geborgen werden.