Vellberg/Westheim/Schwäbisch Hall Tragen Sie einen Helm?

Vellberg/Westheim/Schwäbisch Hall / GOT 04.01.2014
Skifahren, Fahrradfahren, Skaten: Der Kopf wird fast immer geschützt

Patrick Hatlanek (23), Mediengestalter aus Vellberg
Ich habe mit dem Snowboarden angefangen und werde mir auf jeden Fall noch einen Helm zulegen. Bei anderen habe ich oft mitbekommen, wie sie auf der Piste gestürzt sind und froh waren, dass sie einen Helm trugen. Jeder muss selbst entscheiden, ob er einen trägt oder nicht. Eine Helmpflicht braucht es nicht.

Lisa Kübler (18), Schülerin aus Westheim
Als Skifahrerin trage ich immer einen Helm, das gehört einfach zur Ausrüstung. Auch beim Reiten ist es ein Muss. Das wäre sonst viel zu gefährlich. Beim Fahrradfahren allerdings verzichte ich auf den Helm, weil es, ganz ehrlich, einfach doof aussieht. Bei den anderen Sportarten ist die Gefahr irgendwie präsenter.

Sascha Breithaupt (27), Kaufmännischer Projektleiter, Hall
Man sollte auf immer einen Helm tragen und es sollte auch beim Skifahren Pflicht sein. Auf der Piste ist es einfach gefährlich, da viele sehr rasant fahren. Ich trage dort immer einen Helm und auch beim allmorgendlichen Fahrradfahren ins Geschäft. Sicherheit geht einfach vor und man hat ja auch Verantwortung.

Anja Forster (20), Studentin aus Vellberg
Beim Fahrradfahren habe ich manchmal einen Helm auf, wenn es zum Beispiel eine längere Tour ist. Fahre ich aber nur kurz zum Bäcker, dann setze ich keinen auf. Da bin ich wohl einfach zu faul. Man denkt einfach nicht so über die Gefahren nach. Eine Helmpflicht auf der Skipiste fände ich aber übertrieben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel