Tourismus Touristische Highlights und Hohenloher Spezialitäten

Zwei Wanderer auf dem Kochersteig. Die Region lockt aber auch Radfahrer und Freunde der Kulinarik an.
Zwei Wanderer auf dem Kochersteig. Die Region lockt aber auch Radfahrer und Freunde der Kulinarik an. © Foto: Archiv
Norbert Acker 12.01.2018
Die Region stellt sich wieder auf der CMT vor. Am Gemeinschaftsstand der „Genießerregion Hohenlohe“ gibt es viel Informationen für Neugierige.

Wenn am morgigen Samstag die internationale Messe für Caravan, Motor und Touristik (CMT) zum 50. Mal ihre Pforten in Stuttgart öffnet, wird auch der Landkreis Schwäbisch Hall wieder prominent vertreten sein. „Die Genießerregion Hohenlohe wird sich wieder auf der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit präsentieren“, sagt Simone Bocher-Hohenstein von der Pressestelle des Landratsamts. Hohenlohe und Schwäbisch Hall Tourismus werde sich einen 130 Quadratmeter großen Stand mit der Touristikgemeinschaft Hohenlohe aus Künzelsau, den Städten Crailsheim und Schwäbisch Hall, dem Bioenergiedorf Sieben­eich und den „Hohenloher Perlen“ (Bretzfeld, Pfedelbach, Öhringen, Zweiflingen) teilen. „Neben zahlreichen Informationen und touristischen Highlights präsentiert die Region einen Genießertisch mit täglich wechselnden Hohenloher Spezialitäten“, ergänzt Bocher-Hohenstein.

Auszeichnung für den Radweg

Ein besonderes Highlight für den Landkreis wird am kommenden Montag, 15. Januar, erwartet. Der 332 Kilometer lange Kocher-Jagst-Radweg wird erneut vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) als Qualitätsradroute mit vier Sternen ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung ist ein wichtiger Bestandteil unseres touristischen Konzeptes und freut uns sehr“, sagt dazu Simone Lindner von Hohenlohe und Schwäbisch Hall Tourismus. Die Urkunde wird am Stand der Genießerregion um 10.45 Uhr übergeben. Dazu werden auch die Landräte Gerhard Bauer (Landkreis Schwäbisch Hall) und Klaus Pavel (Ostalbkreis) erwartet.

Zwei besondere Jubiläen

Auch für die Stadt Crailsheim ist die Teilnahme an der CMT Pflicht, zumal die Horaffen-Stadt in diesem Jahr gleich zwei bedeutende Jubiläen feiert. Zum 300. Geburtstag des Stadtturms wird am 13. Oktober die „Lange Nacht der Türme“ gefeiert. Unter dem Motto „Türme an der Jagst“ ist ein Rundweg entstanden, der insgesamt acht Türme umfasst und die Besucher auf eine Reise durch die Stadtgeschichte mitnimmt. Ebenfalls im Oktober würdigt man den 1918 in Ingersheim, das heute zu Crailsheim gehört, geborenen Hans Scholl mit einer zweitägigen Veranstaltung. Gemeinsam mit seiner Schwester Sophie war er treibendes Element der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“, die sich gegen den Nationalsozialismus aufgelehnt hatte. „Aber auch abseits dieser geschichtsträchtigen Jubiläen hat Crailsheim eine große Bandbreite für Gäste und Besucher zu bieten“, sagt Pressesprecherin Michaela Butz und verweist unter anderem auf das Kulturwochenende Ende Juli. „Die gesamte Innenstadt wird dann zur Bühne. Und das bei freiem Eintritt.“ Auf der CMT würden auch Ehrenamtliche der Trachtengruppe Fränkische Familie und der Crailsheimer Bürgerwache am Messestand willkommen heißen.

Nachfrage nach Freilichtspielen

Auf historische Trachten setzt auch die Stadt Schwäbisch Hall bei ihrer CMT-Präsentation. „An den beiden besonders besucherstarken Wochenenden wird auch ein Sieder mit am Stand sein“, sagt Anna-Franziska Hof, Pressesprecherin der Stadt. Sie geht davon aus, dass das Programm  der Freilichtspiele auf der Messe „sicherlich stark nachgefragt sein wird“. Auch in diesem Jahr würden die Freilichtspiele wieder eine besondere Messeaktion anbieten: „Exklusiv am Messestand ist ein kostenloser Gutscheincode erhältlich. Mit diesem bekommt man zehn Prozent Rabatt auf alle nicht ermäßigten Karten des Sommerprogramms“, sagt Hof. Bis zum 12. Februar könnten diese dann  von den Theaterfreunden in der neuen Tourist-Information am Hafenmarkt in Hall gekauft werden.

Info Die CMT geht vom 13. bis zum 21. Januar. Die Genießerregion Hohenlohe präsentiert sich  in Halle 6, Stand 6F70. Weitere Informationen gibt es unter www.messe-stuttgart.de/cmt