Schwäbisch Hall Tanzcompany zu Gast im Freilichtspiele-Winterprogramm in Hall

Sie stellen Menschen dar, die Orientierung suchen: Tänzer des Theaters Zittau-Görlitz.
Sie stellen Menschen dar, die Orientierung suchen: Tänzer des Theaters Zittau-Görlitz. © Foto: Theater Zittau-Görlitz
Schwäbisch Hall / SWP 11.02.2015
Die Freilichtspiele Hall bieten wieder ein Tanztheater von Dan Pelleg und Marko E. Weigert. Nach dem großen Erfolg mit "Bach bewegt" im vergangenen Jahr zeigen sie nun "Schmetterlingsdefekt".

Poetisch, tiefgründig, vielschichtig, durchdacht choreografiert und beeindruckend getanzt - so empfanden viele Zuschauer des Haller Freilichtspiele-Winterprogramms die Aufführung von "Bach bewegt" in der Haalhalle. Nun kommt die Tanzcompany des Gerhard-Hauptmann-Theaters Zittau-Görlitz wieder nach Hall. An zwei Abenden bietet sie ihr Programm "Schmetterlingsdefekt" dar. Es handelt von Orientierungslosigkeit und der Sehnsucht nach einer Stimme, welche uns den Weg weist und Handlungsanweisungen gibt.

Das Tanztheater-Stück wurde entwickelt von Dan Pelleg und Marko E. Weigert. Bei der Entstehung waren choreographisch beteiligt: Rachael Lincoln, Dan Pelleg, Gundula Peuthert, Mata Sakka, Kathinka Sonneborn, Sommer Ulrickson und Marko E. Weigert. Es tanzen: Nora Hageneier, Mami Kawabata, Shannon Leypoldt, Enrico Paglialunga, Dan Pelleg und Marko E. Weigert.

Eine Bühne mit mannshohen Pappkisten und einer Reihe Faltkartons sind der Schauplatz, an dem die Tänzer und Tänzerinnen der Görlitzer Company eine Verkettung von Begegnungen, Ereignissen, Bildern, Stimmungen und Verwandlungen erleben. Die Leipziger Volkszeitung schreibt: "In ihrem hinreißenden Stück spielen sie zu verträumter schwedischer Folklore ein Orientierungsspiel, das perfekt choreographiert und getanzt ist, und das von komisch bis melancholisch sämtliche Stimmungen anspricht."

Info Die Vorstellungen sind am Mittwoch, 18., und Freitag, 20. Februar, um 20 Uhr in der Haalhalle. Jeweils ab 19 Uhr bieten die Freunde der Freilichtspiele Suppe an. Karten gibt es im Kartenkontor, Telefon 0791/751600, auf www.freilichtspiele-hall.de und an der Abendkasse.