Kommentar Thumilan Selvakumaran zur Statisitk Täter ist nicht gleich Täter

HT-Redakteur Thumilan Selvakumaran
HT-Redakteur Thumilan Selvakumaran © Foto: Ufuk Arslan
Thumilan Selvakumaran 13.10.2018

Gefühlte Angst hängt mehr mit populistischen Äußerungen zusammen als mit nackten Zahlen. Denn wenn es nach der Statistik geht, leben wir in Hall sicher. Wir könnten uns freuen. Dennoch fürchten sich Menschen mehr vor Flüchtlingen und Terroranschlägen als vor Altersarmut, Pflegenotstand und steigenden Lebensunterhaltungskosten. Statistik kann aber auch in die Irre führen: Eine von der Polizei geräumte friedliche Blockade einer Nazidemo, wie es sie vor Jahren in Hall gab, kann als Widerstand gegen Staatsgewalt gewertet werden. Jeder abgeführte Teilnehmer steht für einen Täter – genauso wie jeder Rechtsextreme, der ein Flüchtlingsheim anzündet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel