Schwäbisch Hall Stammgelände des Sonnenhofs im Blick

Schwäbisch Hall / SWP 12.12.2015
Der Haller Bau- und Planungsausschuss trifft sich am Montag, 14. Dezember, zur nächsten Sitzung. Beginn ist um 18 Uhr in der Blendstatthalle.

Die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses befassen sich in ihrer öffentlichen Sitzung am Montag unter anderem mit dem Ideenwettbewerb zu "Entwicklung des Sonnenhof-Stammgeländes in Schwäbisch Hall". Die Entscheidung über ein städtebauliches Konzept wird vorberaten. Weitere Themen sind die möglichen Sanierungsgebiete Karl-Kurz-Areal und Wichernweg, ein Bericht zur Revitalisierung des Kochers im Bereich Weilerwiese sowie die Erneuerung der Straße zwischen Tüngental und Altenhausen. Zudem geht es um den Neubau eines Gebäudes des Werkhofs, um die Erneuerung der Straßen Riegeläcker und Steigäcker in Gottwollshausen, um ein Kleinspielfeld für die Freizeitanlage Weilerwiese und um die Lieferung von Eisen-III-Chlorid zur Phosphatfällung in der Kläranlage. Zur achten Fortschreibung des Flächennutzungsplans ist ein Sachstandsbericht geplant.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel