Betrug Stadtwerke warnen vor dubiosen Anrufen

Schwäbisch Hall / SWP 26.11.2016

Zurzeit gehen bei Kunden der Stadtwerke Schwäbisch Hall dubiose Telefonanrufe ein. Die Anrufer melden sich in der Regel im Namen der Firma „Eon“ und behaupten, dass der Stromtarif des Kunden mit den Haller Stadtwerke zum 1. Januar 2017 ausläuft und an diesem Tag der Strom abgestellt wird, wenn sich der Kunde nicht für einen anderen Tarif, in diesem Fall von der Eon, entscheidet. Die Anrufer versuchen vom Kunden persönliche Daten zu erfragen. Im Nachgang erhalten diese eine Vertragsbestätigung für den telefonisch abgeschlossenen Liefervertrag.

„Wenn Sie von einem dieser Anrufe betroffen sind und bereits persönliche Daten weitergegeben haben, aber einen Lieferantenwechsel, der mit dieser Masche zustande kam, nicht wollen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Stadtwerke Schwäbisch Hall unter der Nummer 07 91 / 401-454“, teilt der Haller Energieversorger mit. Allen übrigen Kunden empfehlen die Stadtwerke, solche Gespräch gleich abzubrechen. Ein Call-Center dürfe die Kunden ohne ihre ausdrückliche Genehmigung nicht anrufen. Die Stadtwerke warnen ausdrücklich vor diesen Anrufen. Es liefen keine Tarife zum 1. Januar aus und es erfolge auch keine Stromabschaltung von Seiten der Stadtwerke.