Schwäbisch Hall Stadtwerke spenden 3000

Schwäbisch Hall / SWP 14.06.2014

Die Haller Stadtwerke haben der Arbeiterwohlfahrt in Hall 3000 Euro gespendet. "Mit dieser Spende", so Stadtwerkevertreter Thomas Deeg, "wollen wir der Awo helfen, die Finanzierungslücke einer plötzlich notwendigen Deckensanierung im Awo-Gebäude in der Mohrenstraße zu reduzieren."

Im September 2013 hat sich nach über 40 Jahren der Deckenputz gelöst und war auf Schreibtische und Besucherstühle gestürzt. Die Büros waren nicht besetzt. Untersuchungen ergaben, dass in vier weiteren Büros Deckenschäden vorhanden seien. Kosten für die Sanierung: rund 18000 Euro.