Schwäbisch Hall Spende für die Klinik-Clowns

Gabriele Allmendinger-Schaal vom Frauen- und Kinderschutzhaus mit Felix Köhler, Bezirksleiter der Sparkassen-Hauptstelle Schwäbisch Hall. Privatfoto
Gabriele Allmendinger-Schaal vom Frauen- und Kinderschutzhaus mit Felix Köhler, Bezirksleiter der Sparkassen-Hauptstelle Schwäbisch Hall. Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 26.11.2014
Das Frauen- und Kinderschutzhaus sowie die Klinik-Clowns aus Schwäbisch Hall freuen sich über finanzielle Unterstützung durch die Sparkasse.

Die Sparkasse und die Sparkassenstiftung Schwäbisch Hall-Crailsheim werden zwei Projekte finanziell unterstützen. Am diesjährigen Haller Herbst hatte die Sparkasse in ihrer Hauptstelle in Schwäbisch Hall eine Fotoaktion organisiert. Alle Besucher konnten sich von einem professionellen Fotografen für eine kleine Gebühr ablichten lassen. Insgesamt sind bei dieser Aktion 328 Euro zusammengekommen, teilte die Sparkasse mit. Man habe diesen Betrag dann auf insgesamt 1000 Euro aufgestockt und davon 500 Euro an das Projekt Klinik-Clowns in Schwäbisch Hall weitergeleitet.

Die Klinik-Clowns lenken kranke Kinder vom tristen Krankenhausalltag ab. Da Lachen ja bekanntlich die beste Medizin ist - ohne Risiken und Nebenwirkungen -, besuchen die Clowns Dr. Schluck und Dr. Schwuppdiwupp die Kinder immer dienstags im Diak.

Mit weiteren 500 Euro unterstützt die Sparkasse das Frauen- und Kinderschutzhaus. Das Geld wurde speziell für die Ausstellung "Echt fair!" verwendet. "Echt fair!" ist eine interaktive Ausstellung zur Prävention von häuslicher Gewalt für Kinder von der 5. bis zur 8. Klasse, die kürzlich im Alten Schlachthaus zu sehen war.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel