Wolpertshausen Spatenstich für Ökoprojekt in Wolpertshausen

Wolpertshausen / PM 06.10.2015

Nach dem Wohngebiet "Im Ökopark" erschließt und vermarktet die Ökoprojekte Gronbach GmbH nun auch Gewerbebauplätze in Wolpertshausen. Dazu hat es jetzt einen Spatenstich gegeben. Auf dem fünf Hektar großen Areal werden keine gewöhnlichen Bauplätze entstehen, schreibt Ökoprojekte Gronbach in einer Pressemitteilung. Ziel für Firmeninhaber Gottfried Gronbach sei die ökologische Erschließung der entstehenden Gewerbefläche. Grünstreifen und Obstwiesen seien am Rand des Gewerbegebiets geplant. Zudem soll das Niederschlagswasser vor Ort gereinigt werden. Dieses werde "in einem ausgeklügelten, dreistufigen Reinigungssystem am Nordost-Rand des Gebiets natürlich geklärt", schreibt Gronbach. Das gereinigte Wasser werde dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt. Die Einleitung in die Kläranlage entfalle.

Beim Thema Energie sei auch einiges geplant. Die Wärmeversorgung erfolge durch das Nahwärmenetz in Wolpertshausen. Dadurch würden die verpflichtenden Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes, die bei Neubauten einzuhalten seien, bereits erfüllt. Des Weiteren sollen die Dachflächen zur nachhaltigen Stromerzeugung mit Fotovoltaikanlagen genutzt werden. "Noch sind die Flächen nicht vergeben. Interessenten können ihre Grundstücke nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen in der Größe anpassen", so Gronbach.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel