Landkreis Sommerwetter: Rekordtemperaturen sind im Anmarsch

Die Rolladen runter, die nächste Hitzewelle ist im Anmarsch. In der kommenden Woche soll es sich dann etwas abkühlen.
Die Rolladen runter, die nächste Hitzewelle ist im Anmarsch. In der kommenden Woche soll es sich dann etwas abkühlen. © Foto: Jürgen Fälchle/fotolia
SWP 04.08.2015
Eine längere Hitzewelle mit Rekordtemperaturen kommt auf den Landkreis zu. Prognostiziert werden Werte bis 39 Grad zum Wochenende.

"Es könnte noch heißer werden als im Juli", sagt der Wetterexperte Martin Melber von der Wetterstation Westheim. Am kommenden Freitag und Samstag könnten neue Rekordtemperaturen erreicht werden. Für vergangenen Monat wurde am 5. Juli ein neuer Rekordwert von 37,8 Grad gemessen. Der bisherige Rekord der seit 1985 bestehenden Wetterstation Westheim war am 27. Juli 2013 mit 36,9 Grad gemessen worden.

Die absolut höchste Temperatur wurde bei der Wetterstation Westheim am 13. August 2003 im damaligen Jahrhundertsommer gemessen. "Dieser Wert ist nun in Gefahr zu fallen", sagt Melber

Am heutigen Dienstag ist bei unterschiedlicher Bewölkung mit einzelnen, teils starken Gewittern zu rechnen. Die Temperaturen liegen bei schwülen 26 bis 31 Grad.

Mittwoch und Donnerstag bringen viel Sonne und 28 bis 33 Grad. Am Freitag und Samstag fließt auf der Vorderseite des Atlantiktiefs "Bonimir" sehr heiße Luft zu uns, dabei ist mit Höchstwerten von 35 bis 39 Grad zu rechnen. Jeweils nachmittags und abends kann es aber heftige Hitzegewitter geben.

Ab Sonntag wird es etwas ruhiger bei "nur noch" 26 bis 31 Grad, so der Meteorologe.

Kein Regen in Sicht

Ab Dienstag der kommenden Woche deutet sich dann nach den heutigen Wettermodellen angenehmeres Sommerwetter an. Auf der Temperaturskala stehen dann 19 bis 25 Grad. "Es kann aber auch schon wieder heißer werden, das ist noch unsicher", sagt Melber.

Ein nötiger Landregen ist weit und breit nicht erkennbar, Entspannung bringen lediglich die gewittrigen Schauer, die aber lokal auch unwetterartig sein können.