Pädagogik Schulzentrum kooperiert mit Handwerk

Michelbach / pm 22.01.2019
Am Evangelischen Schulzentrum in Michelbach wird viel Wert darauf gelegt, dass Schüler früh Einblicke in die Welt der Berufe bekommen. Dazu wurde jetzt eine Kooperation mit drei Handwerksbetrieben und einer Innung vereinbart.

Das Evangelische Schulzentrum Michelbach hat eine neue Bildungspartnerschaft mit Betrieben aus dem Handwerk und einer Innung geschlossen. Impulse dazu kamen vom Arbeitskreis Wirtschaft am Schulzentrum und der Handwerkskammer Heilbronn-Franken. Andrea Schwersenz von der Kammer begleitet Schule und Betriebe bei gemeinsamen Aktionen und betont, wie wichtig es sei, die berufliche Ausbildung wieder in den Fokus zu rücken. Der Trend zu akademischen und schulischen Ausbildungen habe auch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt, erklärte sie anlässlich der Unterzeichnung der Urkunden. Es sei wichtig, frühzeitig Einblicke in die Berufe des Handwerks zu bekommen. Das sieht Schulleiter Achim Meindel genauso: „Die Zusammenarbeit mit Handwerkern ist eine Bereicherung des Unterrichts“. Partner des Schulzentrums sind das Autohaus Koch (Hall), die Baugesellschaft Schwenger (Michelbach), die Firma Riethmüller (Obersontheim) und die Innung für Elektro- und Informationstechnik.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel