Fast 25 Jahre sind vergangen, seit am 2. September 1995 die erste Vogelbörse der AZ-Ortsgruppe Crailsheim abgehalten wurde. Was damals als Versuch anfing, entwickelte sich recht erfolgreich und genießt bei Züchtern und Besuchern aus dem Bundesgebiet und dem nahen Ausland Bekanntheit und Anerkennung, schreibt der Verein. Am Samstag, 16. Februar, wird nun die 50. Vogelbörse in der Arena Hohenlohe bei Ilshofen stattfinden.

Eine Vielfalt an exotischen Vögeln wird angeboten. Einlass für Händler ist ab 7 Uhr, für Besucher ab 8 Uhr. Es kann getauscht, gekauft und verkauft werden. Um eine große Auswahl an verschiedenen Vögeln zu sehen, sollten die Besucher frühzeitig da sein, heißt es.

Die geltenden Regelungen und Vorschriften müssen eingehalten werden. Wachteln dürfen nur mitgebracht werden, wenn eine tierärztliche Bescheinigung, die nicht älter als fünf Tage ist, vorliegt. Die Versorgung der Vögel muss gewährleistet sein, die Käfige müssen sauber sein und die Vögel gesund. Für die Vögel, die unter das Artenschutzgesetz fallen, müssen die erforderlichen Papiere vorgelegt werden.

ln der zusätzlich für die Händler angemieteten Halle kann der Futterbedarf gedeckt und Zubehör gekauft werden. Die Arena ist bewirtschaftet. Infos unter www.vogelboerse-crailsheim.de.