Tod Schauspieler Jochen Neupert ist tot

Schwäbisch Hall / SWP 18.04.2015
In diesem Jahr hätte Jochen Neupert für die Freilichtspiele in "Die Tochter des Salzsieders" spielen sollen. Jetzt ist der Schauspieler gestorben.

"Mit großer Betroffenheit haben wir vom Tod Jochen Neuperts erfahren. Mit ihm verlieren wir einen großartigen Schauspieler, einen ganz besonderen Menschen und einen wundervollen Kollegen", schreibt Christoph Biermeier, Intendant der Freilichtspiele Schwäbisch Hall.

In diesem Jahr hätte Jochen Neupert in der Freilichtspiele-Aufführung "Die Tochter des Salzsieders" die männliche Hauptrolle spielen sollen. "Die Vorfreude war groß, der Vertrag geschlossen, die Wohnung gefunden. Umso fassungsloser macht uns die Nachricht von seinem viel zu frühen Tod", schreibt Biermeier.

Weiter heißt es in der Mitteilung: "Jochen Neupert war ein geborener Treppenschauspieler. Unvergessen bleibt seine Darstellung des Danton in Büchners Drama. Unbeugsam, charmant und voller Energie hat er diese Rolle verkörpert und einen prägenden Eindruck hinterlassen."

Im vergangenen Jahr spielte Jochen Neupert den liebestollen Herzog in "Verlorene Liebesmüh" und Claudius, den Vater Hamlets.