Schwäbisch Hall Sabine Reiter neu dabei: Wechsel im Vorstand beim Haller Kinderschutzbund

Der Vorstand des Kinderschutzbundes v.l.: Joachim Ohlmann, Andreas Wendel, Anne Pracht, Dorothea Klingner, Sabine Reiter und die scheidende Sonja Schwinn.
Der Vorstand des Kinderschutzbundes v.l.: Joachim Ohlmann, Andreas Wendel, Anne Pracht, Dorothea Klingner, Sabine Reiter und die scheidende Sonja Schwinn. © Foto:  Privatfoto
SWP 10.08.2015
Beim Deutschen Kinderschutzbund Schwäbisch Hall hat es einen Wechsel beim ehrenamtlichen Vorstand gegeben. "Wir begrüßen ganz herzlich Sabine Reiter, die als neue Schriftführerin gewählt worden ist", heißt es vom Kinderschutzbund.

Beim Deutschen Kinderschutzbund Schwäbisch Hall hat es einen Wechsel beim ehrenamtlichen Vorstand gegeben. "Wir begrüßen ganz herzlich Sabine Reiter, die als neue Schriftführerin gewählt worden ist", heißt es vom Kinderschutzbund. Gleichzeitig bedanke man sich bei Sonja Schwinn für ihre langjährige Mitarbeit als Schriftführerin. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass sie uns weiterhin als ehrenamtliche Mitarbeiterin mit Rat und Tat zur Seite steht", heißt es weiter.

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) ist ein bundesweit vertretener, gemeinnütziger Verein. Er wurde 1953 gegründet und ist ein Dachverband von Landesverbänden, die aktuell etwa 430 Ortsvereine repräsentieren. Der Verband hat nach eigenen Angaben circa 50.000 Einzelmitglieder.